Pfarrer der Kirchgemeinde

Seit der Reformation waren in der Kirchgemeinde Altenburg – Rasephas folgende Pfarrer tätig

1528 bis 1533Pfarrer Johann Pfaff
1533 bis 1553Pfarrer Matthias Pfaff
1554 bis 1561Pfarrer Joan Pfaff
1562 bis 1573Pfarrer David Haunschild (Hauenschild)
1573 bis 1575Pfarrer Martin Reinhardt Mag.
1576 bis 1590Pfarrer Christoph Trautner
1591 bis 1622Pfarrer Pancratius Silbernagel Mag.
1623 bis 1626Pfarrer Augustin Klotz
1626 bis 1634Pfarrer Samuel Winkler
1634 bis 1637Pfarrer Johann Reinhold Mag.
1637 bis 1652Pfarrer Johann Eberhard(t)
1652 bis 1695Pfarrer Johann Eichle(r)
1695 bis 1721Pfarrer Christoph Reim
1721 bis 1739Pfarrer Christoph Heinrich Ernst
1739 bis 1745Pfarrer Johann Christian Scholber Mag.
1745 bis 1757Pfarrer Johann Friedrich Spillner
1757 bis 1774Pfarrer Carl Gottlob Schumann
1775 bis 1793Pfarrer Ernst Friedrich Menge (Heyge)
1793Pfarrer August Heinrich Schildbach
1794 bis 1839Pfarrer Johann Wilhelm Seidel
1839 bis 1900Pfarrer Dr. theol. und  phil. Julius Löbe
1897 bis 1901Pfarrer Ernst Stöckigt
1901 bis 1929Pfarrer Carl Wilhelm Paul Mäder
1930 bis 1945Pfarrer Winkler
1944 bis 1955Pfarrer Fritz Wilhelm Vogel
1945 bis 1952Pfarrer Reinhard Nitzsche
1952Pfarrer Wolfgang Rieth
1953 bis 1984Pfarrer Herbert Partetzke
1984 bis 1986Pfarrer Stefan Blüthner (Vakanzverwalter)
1986 bis 1988Pfarrer Dr. Stahl (Vakanzverwalter)
1988 bis 1999Pfarrer Martin Michaelis
1999 bis 2010Pfarrer Andreas Gießler
2010 bis 2012Pfarrer Detlev Herfurth (Vakanzverwalter)
2012 bis 2013Pfarrer Ulrich Storck (Vakanzverwalter)
2013 bis 2013Superintendentin Anne-Kristin Ibrügger (Vakanzverwalterin)
2013 bis 2020Oberpfarrerin Elke Schenk
2019zusätzlich Pfarrer Felix Kalder

Zur Veranschaulichung des Prozedere bei einem Wechsel auf der Stelle des Pfarrers in Rasephas: Titelseite des Kirchenbuches 1724 – 1808, Seite 2

continuatus ab Ernesti successorefortgesetzt vom Nachfolger des Ernesti (Ernst)
M. Jo. Christiano Scholbero. Altenb.Magister Johannes Christian Scholber aus Altenburg
primum per octoannos Altenburgi Rever.zuerst für acht Jahre in Altenburg Helfer des ehrwürdigen Amtes,
Ministerii Collaboratore, dein hucdanach hierher als Pfarrer
Pastore a Dom. XIX. p. Trin. s. 4. octobr.1739vom 19. Sonntag nach Trinitatis, nämlich den 4. Oktober 1739 (an).
Continuatus a Scholberi successorefortgesetzt von Scholbers Nachfolger
Joh. Friederico Spillnero. Altenb. Pastore hucJohann Friedrich Spillner, Pastor in Altenburg, hierher
vocato a Dom. V. p. Trin. s. 18. Jul. 1745berufen vom 5. Sonntag nach Trinitatis, nämlich dem 18.Juli 1745 (an)